Schriftgröße:

 

Zusätzliche Betreuungskräfte § 87 b SGB XI

Gesetzliche Entwicklungen geben stationären Pflegeeinrichtungen die Möglichkeit, die soziale Betreuung und strukturierte Tagesgestaltung von  Bewohnern  zu verbessern. Durch den Einsatz von zusätzlichen Betreuungskräften soll eine individuelle, alltagsnahe Lebensqualität erreicht werden, basierend auf den Wünschen und Bedürfnissen der Bewohner.

Ziele zusätzlicher Betreuungs- und Aktivierungsangebote für Pflegebedürftige  sind: 

  • Verbesserung der Betreuungs- und Lebensqualität
  • Förderung des Wohlbefindens, psychischen Zustands oder der Stimmung der Betroffenen
  • Vermittlung von Wertschätzung, Sicherheit und Orientierung
  • Förderung/ Erhalten der Kommunikation, der Integration und Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft
  • Förderung/ Erhaltung von Alltagsfertigkeiten und -fähigkeiten
  • Interesse und Pflege von persönlichen Erinnerungen

Angebote der zusätzlichen Betreuung und Aktivierung

Zur Betreuung und Aktivierung von Bewohnern  werden zusätzliche Maßnahmen angeboten. Diese werden an den individuellen Bedürfnissen des betroffenen Personenkreises ausgerichtet und als Einzel- oder Gruppenangebote konzipiert:

  • Angebote zum Erhalt von Alltagsfähigkeiten und -fertigkeiten
    (Kochen und Backen, Gartenarbeiten, Versorgung von Haustieren etc.)
  • Angebote zur Erhaltung/Förderung der Bewegung und Gesundheit (Bewegungsübungen, (Sitz-)Tanz, Spaziergänge und Ausflüge etc.)
  • Angebote zur Erhaltung/Förderung der kognitiven Fähigkeiten
    (Brett- und Kartenspiele, Foto und Erinnerungsalben, Lesen etc.)
  • Kulturelle und spirituelle Angebote
    (kulturelle Veranstaltungen, Gottesdienst- und Friedhofsbesuch etc.)
  • Kreative und musische Angebote
    (Malen und Basteln, Singen, handwerkliche Arbeiten etc.)
  • Angebote zur individuellen Begleitung
    (Einzelbetreuung in emotionalen Belastungssituationen und bei herausforderndem Verhalten)
  • Angebote zur sozialen Integration, insbesondere Einzelbetreuung bei Angeboten der allgemeinen sozialen Betreuung

Unsere Mitarbeiter nehmen jährlich an Fort- und Weiterbildungen teil, welche der Erweiterung und Aktualisierung des Fachwissens dienen und zur Qualität der Leistungserbringung beitragen.